News

Adventszauber / Jugend / Altpapiersammlung10.12.2018























































Jugend

B-Jugend

1.Runde der Hallenbezirksmeisterschaft 
Die B-Junioren haben sich in der Gammertinger Sporthalle mit einer ordentlichen Leistung in die nächste Runde gespielt. Trotz nur einer Trainingseinheit in der Halle lief der Ball gut durch die Reihen, lediglich die Chancenverwertung war bescheiden.
Die Spiele:
SGM - SGM Sigdorf/Krauchenw./Gögg. 1:0
SGM - SGM Ablachtal 0:1
SGM - SGM Laiz/Sigm./Bing./FC99 1:0
SGM - SGM Allm./Alth./Niederh./Enn. 1:0
SGM - SGM Munderkingen/Unterstadion 0:0


E - Jugend
3. Hallenrunde in Gammertingen
Mit 2 Mannschaften reiste man zur 3. Runde nach Gammertingen mit dem Ziel die Endrunde zu erreichen. Die 2. Mannschaft musste sich in einer starken Gruppe nach 2 Niederlagen, einem Sieg sowie einem Unentschieden leider geschlagen geben und ist somit ausgeschieden. Die 1.Mannschaft zog nach 2 Siegen, einem Unentschieden und einer Niederlage im letzten Spiel in die Endrunde ein. Jedes Spiel war hart umkämpft, was der ein oder andere Spieler leider schmerzlich spüren musste. An dieser Stelle noch gute Besserung an die verletzten Spieler. Alles in allem ist dies jetzt schon ein großartiger Erfolg !!! Die Endrunde findet dann am 19.1.19 in Herbertingen statt.


F-Jugend Abschlussfeier
Bei nasskaltem Regenwetter trafen sich unsere F Jugendspieler mit Eltern und Geschwister zur Jahresabschlussfeier. Es ging nach Mariaberg ins Hallenbad. Dort hatten unsere jungen Fußballer große Freude am schwimmen, Ball spielen, tauchen. Es wurden auch Wettspiele durchgeführt, Wasserball gespielt und vom Startblock ins tiefe Wasser gesprungen, was den Kindern besonders Spaß gemacht hat. Abgerundet wurde die Abschlussfeier mit einem gemeinsamen  Pizza essen.



Altpapiersammlung am 15.12.18
Am Samstag 15.12.2018 findet wieder eine Altpapiersammlung statt. Bitte legen Sie das Altpapier gebündelt ab 9.00 Uhr bereit, der FV Veringenstadt bedankt sich bereits im Voraus für Ihre Unterstützung.


M. Drissner

Adventszauber 201810.12.2018


G. Hein FVV

Adventszauber / Jugend04.12.2018


2. Veringer Adventszauber

Am 15.12.2018 verwandelt der Fußballverein Veringenstadt den Engelhof in der Innenstadt von Veringenstadt wieder zu einem romantischen Weihnachtsmarkt. Eröffnet wird der Adventszauber um 16.30 Uhr von den Kindergartenkinder, dabei können sich die Gäste bei Glühwein und leckeren Köstlichkeiten von der weihnachtlichen Stimmung verzaubern lassen. An der Tombola gibt’s tolle Preise zu gewinnen, z. B. Eintrittskarten zu einem Bundesligaspiel. Kunst, Handwerk und verschiedene Leckereien gibt’s vom Schulförderverein, vom Kindergarten und von verschiedenen örtlichen Anbietern. Auch musikalisch ist einiges geboten: neben den Kindergartenkinder singt der Schülerchor und der Gospelchor Living Voices. Außerdem spielt die Stadtkapelle Veringenstadt die schönsten Weihnachtslieder.Selbstverständlich schaut auch der Nikolaus vorbei. Der Fußballverein freut sich auf viele Gäste!











Altpapiersammlung am 15.12.18

Am Samstag 15.12.2018 findet wieder eine Altpapiersammlung statt. Bitte legen Sie das Altpapier gebündelt ab 9.00 Uhr bereit, der FV Veringenstadt bedankt sich bereits im Voraus für Ihre Unterstützung.


Jugend

E-Jugend

In der diesjährigen Hallenrunde konnten die 3 gemeldeten Teams bisher sehr gute Ergebnisse erzielen. In der ersten Runde musste sich die 3. Mannschaft leider aufgrund des schlechteren Torverhältnisses verabschieden. Die 2. Mannschaft kam als bester Gruppenvierter noch weiter, und die 1. Mannschaft zog nach 2 Siegen und 2 Unentschieden ebenfalls in die Zwischenrunde ein.

Diese wurde dann am vergangenen Samstag in Sigmaringen ausgespielt. Die 1. Mannschaft konnte alle 4 Spiele mit insgesamt 10:0 Toren gewinnen, die 2. Mannschaft konnte 2 Siege sowie 2 Unentschieden bei 5:1 Toren erzielen. Beide Mannschaften spielten teilweise beeindruckenden Fußball nach dem man sich nun an den Futsal gewöhnt hat. Somit sind beide für die 2. Zwischenrunde qualifiziert. Toller Erfolg, der nach dem letzten Spiel gefeiert wurde!

M. Drissner

Aktive/Jugend19.11.2018


Aktive

Vorschau:

SAMSTAG, 24.11.2018, 14:30 Uhr
FV Veringenstadt – TSV Sigmaringendorf
Reserve: 12:45 Uhr

Ein letztes Mal die Kickschuhe schnüren im Jahr 2018 heißt es für unsere Aktiven am kommenden Samstag. Aufgrund des Totensonntag spielen wir bereits am Samstag. Mit dem TSV Sigmaringendorf kommt das Team der Stunde zu uns auf den Sportplatz. Letzte Woche konnten sie das Spitzenspiel in Trochtelfingen für sich entscheiden. Doch bekanntlich tun wir uns in solchen Spielen leichter und so musste schon der ein oder andere Gegner eine Überraschung in Veringenstadt erleben. Das Team würde sich noch einmal über zahlreiche Unterstützung seiner Fans freuen.


Jugend

B-Jugend
SGM Ebersbach/Blönried – SGM Hettingen/Inneringen/Veringenstadt 0:1

Bambinis

Dieses mal verschlug es uns nach Trochtelfingen zu einem tollen Bambiniturnier, das uns sehr viel Spaß und Freude gemacht hat. Unsere kleinen Großen haben sich tapfer geschlagen, und fair gespielt. Also gingen wir alle sehr müde aber zufrieden nach Hause. Wir sind sehr stolz auf unsere Bambinis.



M. Drissner

Aktive/Jugend12.11.2018


Aktiv

SG Hettingen/Inneringen II 0:0 FV Veringenstadt

Ein chancenarmes Derby mit viel Mittelfeldgeplänkel sahen die Zuschauer vergangenen Sonntag in Inneringen. Statt 0:0 hätte es auch 2:2 ausgehen können, hätte der Schiedsrichter nicht jedes Laufduell in Richtung Tor auf beiden Seiten auf Abseits entschieden. Leider war es in den meisten Fällen kein Abseits. Der Kampf und die Einstellung in unserem Team stimmten, doch leider bekamen wir den Ball nicht sauber bis vor das gegnerische Tor gespielt. Die dickste Chance des Spiels hatte Alihan Gedikli, als er nach einem schnellen Einwurf von Martin Bögle völlig frei vor dem Torwart der SG auftauchte und leider knapp verfehlte. So mussten wir uns am Ende mit einem Punkt zufrieden geben, der allerdings auch gleichbedeutend mit dem ersten Punkt auf fremden Platz ist und wir somit die rote Laterne in der Auswärtstabelle an die Gastgeber abgeben.
FVV: Steinhart (TW) – Holzmann, Güner, Acikdüsün, Heberle – Stockmaier, Kosiedowski, Coskun – Stehle, Höcklen © - Gedikli; Bank: Emecan, Bögle, Wobbe
 

Vorschau:
Das am 28.10. wegen Schneefalls ausgefallene Spiel gegen den TSV Sigmaringendorf wurde auf den 24.11. verlegt. Leider können wir noch nicht sicher sagen; ob wir an diesem Tag überhaupt spielfähig sind und sind daher noch in Gesprächen mit dem Gegner über eine Verlegung ins Frühjahr. Wir werden informieren sobald eine Entscheidung gefallen ist.


Jugend

A-Jugend
SGM Veringenstadt/Hettingen/Inneri. 2:1 (1:1) SGM Ölkofen/Hohentengen/Hundersingen

Wieder einmal ging es für unser Team in den unbeliebten Neuner-Modus. In solchen Spielen tun sich unsere Männer immer schwer. Als der Gast dann auch noch nur mit 8 Spielern antrat, tat das dem Spiel nicht wirklich gut. Unsere Mannschaft hatte zwar von Beginn an alles im Griff, aber der absolute Zug zum Tor fehlte. Trotz allem brachte uns Timo Holzmann mit einem platzierten Schuss von der Strafraumkante in Führung. Danach spielte sich das Spiel im Mittelfeld ab, ohne das dabei großartig Gefahr für uns entstand. Kurz vor der Halbzeitpause kam der Gast dann doch zum Ausgleich. Nach einer Verkettung von Fehlern kam der Gästespieler völlig frei zum Abschluss und ließ unserem Torhüter dabei keine Chance. In Hälfte zwei warf unser Team alles nach vorne, was auch Räume für die Gegner zum Kontern ergab. Diese wurden allerdings alle von unserer Defensive um einen starken Niklas Birkle im Zentrum im Keim erstickt. Als der Gästestürmer doch mal durchbrechen konnte, fand er seinen Meister in Torhüter Lukas Pabst. Trotz einer Vielzahl an guten Chancen dauerte es bis in die Nachspielzeit ehe uns Lukas Steinhart zum Sieg schoss. Hut ab vor der kämpferischen Leistung der Gäste. Nach dem Spiel wurde dann noch in der Kabine das erreichte Ziel gefeiert. In der Rückrunde spielen wir in der Leistungsstaffel. Wir wünschen allen, die uns die Hinrunde über unterstützt haben, eine schöne Winterpause und hoffen, dass wir im neuen Jahr genau so stark unterstützt werden.
Startelf: Pabst (TW) – Masuch, Birkle, Bez – Bögle, Rösch, Steinhart, Holzmann – Pröbstle
Ersatz: Reiser, Mayer, Incearap,  Hossainkhel



B-Jugend
SGM Hett./Inn./Vering. - SGM Altshausen/Hoßkirch  4:0

Das letzte Heimspiel der Vorrunde gegen die SGM Altshausen/Hosskirch wurde hauptsächlich von uns dominiert. Die gegnerische Mannschaft kam wenig aus ihrer Hälfte heraus und man konnte sich immer wieder gute Tormöglichkeiten erarbeiten. In der 31.Minute erzielte Maximilian Elser den überfälligen Führungstreffer. Mit Zug zum Tor ging es in der zweiten Halbzeit weiter. Sechs Minuten nach Wiederanpfiff kam es zu einem Strafstoß den Elias Stauß nach einem Abpraller vom Torwart einnetzte. In der 54.Minute erhöhte Elser zum 3:0 und drei Minuten später Stauß zum 4:0, was letztlich auch der Endstand war. Die Mannschaft freute sich über die verhältnismäßig vielen Zuschauer am Spielfeldrand. Kommenden Sonntag hat man nun im letzten Spiel auswärts gegen die SGM Ebersbach/Blönried alle Chancen sich für die Leistungsstaffel zu qualifizieren.


Vorschau:

Sonntag, 18.11.2018

B-Jugend: Spielbeginn 10.30. Uhr
SGM Ebersbach/Blönried – SGM Hettingen/Inneringen/Veringenstadt



M. Drissner

Aktive/Jugend06.11.2018


Aktive

FV Veringenstadt 2:1 (1:1) SV Bingen/Hitzkofen

Genau diese Antwort hat unsere Mannschaft geben müssen. Als wir vor dem ersten Spieltag im August aufgrund des verdienten Urlaubs einiger Spieler, personelle Probleme hatten und das Spiel verlegen wollten, spielte der SVB damals nicht mit und gewann dann gegen eine zusammengewürfelte Truppe unsererseits mit 5:0. Das sich so ein Verhalten rächen kann, zeigte sich nun wieder einmal. Von Beginn an merkte man unserer Mannschaft an, dass sie gewillt war über ihre Grenzen hinaus zu kämpfen. Und das Spiel lief voll in unsere Richtung. Bereits nach fünf Minuten konnte uns Florian Höcklen nach einer tollen Kombination über den Flügel in Führung bringen. Die Gäste hatten danach zwar deutlich mehr Spielanteile, jedoch wussten sie überhaupt nichts damit anzufangen. Durch eine Unstimmigkeit in unserer Defensive kamen sie dann doch noch zum Ausgleich. Nach der Pause das gleiche Bild. Bingen hatte meistens den Ball - doch außer langen Bällen kam nicht viel und wir standen diesen sicher gegenüber. Nach einem gewonnen Zweikampf im Mittelfeld landete der Ball erneut bei Flo Höcklen, der uns unter Mithilfe des Gästekeepers erneut in Führung bringen konnten und so stand am Ende ein umkämpfter Heimsieg. Unsere Mannschaft hat mal wieder ihre Heimstärke gegen einen Gegner aus dem oberen Tabellendrittel unter Beweis gestellt.  
 
FV Veringenstadt II 1:9 (1:2) SV Bingen/Hitzkofen II
Zwei völlig unterschiedliche Halbzeiten zeigte unsere Reserve. In der ersten Halbzeit konnten wir noch sehr gut mitspielen und hatten das Spiel trotz Rückstand nach 20 Minuten phasenweise sehr gut im Griff. Folge war der verdiente Ausgleich durch einen Weitschuss von Martin Bögle. Danach war der Gast ein bisschen von der Rolle und wir konnten uns ein Übergewicht erspielen. Als alle mit einem Unentschieden zur Pause rechneten, schlugen sie allerdings nochmal zu und konnten mit einer Führung im Rücken in die Pause gehen. Ein Doppelschlag in den Minuten 55 und 57 brach uns endgültig das Genick. Danach plätscherte das Spiel vor sich hin ehe wir in den letzten zehn Minuten völlig einbrachen und noch 5 Gegentore bekamen, was so natürlich nicht passieren darf.
 

Vorschau:
Sonntag, 11.11.2018, 12:45 Uhr
SG Hettingen/Inneringen II – FV Veringenstadt

 
Endlich steht mal wieder ein Derby gegen die zweite Garnitur der SG Hettingen/Inneringen an. Die sehr gut funktionierende Jugendarbeit beider Vereine macht dieses Spiel noch interessanter. Keine Seite möchte dieses Spiel verlieren und so steht ein kampfbetontes Spiel an, bei dem keiner zurück stecken wird. Für uns wird es wichtig sein den Kampf auch mal auf fremdem Platz anzunehmen und endlich die ersten Auswärtspunkte zu holen. Da es das Spiel der SG Reserve ist, ist der Anpfiff bereits um 12:45 Uhr. Wir bitten dies zu beachten.


Jugend

A – Jugend
SGM EbersbachBlönr./Altshausen - SGM Veringenstadt/Hett./Inner. 3:6 (2:2)

Im letzten Auswärtsspiel konnte man einen verdienten Sieg gegen den Tabellennachbarn feiern. In der 1. Halbzeit hatte unsere Defensive mehr Probleme mit sich als mit dem Gegner, agierte sie doch oft fahrig und unkonzentriert. So nützten die Gastgeber in der 11: Minute den ersten Fehler zur Führung. Nachdem J. Pröbstle ausgleichen konnte und T. Holzmann die Mannschaft in Führung schoss, schien man die Partie im Griff zu haben. Aber ein weiterer Klops, diesmal von unserem Torwart, brachte den Ebersbachern den Ausgleich. In der 2. Halbzeit stand man in der Abwehr sicher und war mit den schnellen Angriffen in die Spitze brandgefährlich. T. Holzmann brachte unsere Mannschaft wieder in Führung, die S. Bögle mit einem tollen Freistosstreffer erhöhte.In der 82. Minute wurde J. Pröbstle toll freigespielt, umkurvte den Torhüter und schob den Ball zum 5:2 ein. Den Anschlusstreffer der Gastgeber beantwortete wiederum J. Pröbtle in der Schlussminute mit einer Kopie seines 2 Treffers zum Endstand.


B-Jugend
SGM Braunenweiler/Renhardsw. – SGM Hettingen/Inneringen/Veringenstadt 2:2

Heiß ging es her beim Auswärtsspiel gegen die SGM Braunenweiler/Renhardsweiler. Unsere Mannschaft versuchte von Anfang an mit Pressing draufzugehen. Über die Außen vor allem über die rechte Seite kam viel gefährliches vors Tor. Die Torchancenverwertung war aber ganz schwach. Nach einer Reihe von Fehlern unserer Jungs kam es nach einem Freistoß zum 0:1 für die Heimmannschaft. Unsere Mannschaft wollte aber weiterhin das Tor und wurde dann auch nach einer guten Kombination belohnt. Nach dem steinharten Durchsetzungsvermögen von Simon Steinhart, der drei Spieler ins Leere laufen ließ und dann mit seiner guten Übersicht abspielte, musste Maximilian Elser nur noch zum 1:1 einnetzen. Bereits in der 1 Halbzeit merkte man, dass die Gegner körperlich sehr stark in den Zweikampf reingehen. Das ließ sich später noch spüren.... In den ersten zwanzig Minuten der zweiten Halbzeit wirkte unsere Kicker etwas lasch. So öffneten sich Räume für die Gegner. Nach einem sehr schwach verteidigten Eckball kassierten wir unglücklicherweise das 2:1. Jetzt hieß es kämpfen. Die Gegner ließen das jedoch nicht ohne weiteres zu. Es kam immer wieder zu Fouls der Gegner. Letztendlich waren dann drei Spieler von uns verletzt und konnten nicht mehr spielen. Doch die Unsportlichkeiten haben sich auch auf den Spielfeldrand übertragen, wo rumdiskutiert wurde. Nach einem harten Foul an der Strafraumkante eskalierte kurz die Situation komplett. Der Schiedsrichter verteilte gelbe Karten und weiter ging`s. Allgemein war die Leistung der Schiedsrichters schwach. Wir warfen nun alles vor. Und als wir nochmals an der Strafraumkante gefoult wurden, sah unser Freistoßexperte Max Holzmann seine Chance zum Ausgleich. Irgendwie lag es in der Luft und man sah es an Max`s entschlossenem Blick, dass dieser Freistoß was werden könnte. Er legte sich den Ball zurecht und schlenzte den Ball ohne mit den Wimpern zu zucken oben rechts rein - unhaltbar. Der Endstand war 2:2.
Nächste Woche muss ein Sieg her. Das Spiel findet um 10:30 Uhr in Hettingen an. Über Unterstützung am Spielfeldrand würde sich unsere Mannschaft freuen.


C-Jugend besucht den SC Pfullendorf
Nachdem das letzte Spiel der Herbstrunde absolviert war, hatte die C-Jugend der SGM Hettingen/Inneringen/Veringenstadt die Gelegenheit, Anschauungsunterricht beim Spiel des SC Pfullendorf gegen den FV Lörrach-Brombach zu nehmen. Auch wenn das Spiel sicherlich kein gutes Verbandsligaspiel war, war es für die Jugendlichen doch etwas Besonderes, die Atmosphäre im Pfullendorfer Stadion zu schnuppern. Die gute Stadionwurst und der 1:0 Sieg der Pfullendorfer taten ihr Übriges für einen gelungenen Nachmittag. Vielen Dank auch an den Trainer der C-Jugend, Mike Krackow, der die Karten für das Spiel organisiert hatte.


E – Jugend: Hallenturnier in Ehingen
Zum ersten Hallenturnier reiste man an Allerheiligen schon früh morgens nach Ehingen. Im ersten Spiel gegen den FV Biberach war man hellwach und trennte sich gerecht mit 0:0. Im nächsten Spiel gegen den SC Pfullendorf war man klar überlegen, nutzte aber die Torchancen nicht und nach 3 Pfostentreffer endete die Partie wieder 0:0. Dann ging’s gegen den FV Ravensburg. Auch diese hart umkämpfte Partie endete 0:0. Im letzten Vorrundenspiel musste somit gegen den FC Heidenheim unbedingt ein Sieg her um ins Halbfinale einzuziehen. In einem ausgeglichenen Spiel kassierte man leider den ersten Gegentreffer, was eine 0:1 Niederlage bedeutete. Somit ging’s im Spiel um Platz 7 gegen die Gastgeber der TSG Ehingen. Auch dieses Spiel war hart umkämpft, und man konnte letztendlich verdient mit 1:0 gewinnen. Alles in allem ein super Auftritt von der kompletten Mannschaft. Gegen alle Teams spielte man auf Augenhöhe, super !!



Vorschau:

Samstag, 10.11.18

A-Jugend: Spielbeginn 14.30 Uhr
SGM Veringenstadt/Hettingen/Inneringen – SGM Ölkofen/Hohentengen/Hundersingen


Sonntag, 11.11.18
B-Jugend: Spielbeginn 10.30 Uhr in Hettingen
SGM Hettingen /Inneringen/Veringenstadt – SGM Altshausen/Hoßkirch


M. Drissner

Aktive/Jugend30.10.2018


Aktive

FV Veringenstadt – TSV Sigmaringendorf

Das Spiel musste leider aufgrund des Wintereinbruchs abgesagt werden. Wir hoffen, dass der Platz bis nächsten Sonntag zum Heimspiel gegen den SV Bingen/Hitzkofen wieder bespielbar ist.

Vorschau
Sonntag, 04.11.18, Spielbeginn 14.30 Uhr
FV Veringenstadt - SV Bingen/Hitzkofen
Reserve: Spielbeginn 12.45 Uhr



Jugend

B-Jugend

SGM Hettingen/Inneringen/Veringenstadt – SGM Riedlingen/Neufra/Daugendorf 8:1


C-Jugend
SGM Fulgenstadt/Herbertingen – SGM Hettingen/Inneringen/Veringenstadt 8:3

D-Jugend
SV Langenenslingen – SGM Hettingen/Inneringen/Veringenstadt 0:7


E-Jugend
SGM Krauchenwies/Hausen/Göggingen - SGM Veringenstadt/Hettingen/Inn. 5: 3
Bei regnerischen Wetter ging es am Samstag nach Göggingen, um unser letztes Spiel vor der Hallenrunden zu absolvieren. Wir sind in der 8. Minute schon in Führung gegangen. Jetzt musste sich der Gegner erstmal sortieren. Was sie dann auch schafften und gingen dann mit 3:1 in Führung. Doch dies ließen wir nicht auf uns sitzen. Wir kämpften weiter und konnten bis zum Halbzeitpfiff ein Unentschieden zum 3:3 aufholen. In der Halbzeit gab es vom Gastgeber ein warmen Tee. In der zweiten Halbzeit haben wir etwas nachgelassen und der Gegner wurde auch stärker. Nun kam alles auf einmal - Strafstoß gegen uns, den die Gegner zur Führung nutzen. Jetzt war bei uns die Luft raus und der Gastgeber erhöhte zum Endstand 5:3. (Tore 2xLuis F. 1x Robin.S.)


Vorschau

Samstag, 03.11.2018


A-Jugend: Spielbeginn 14.30 Uhr
SGM Ebersbach/Altshausen – SGM Veringenstadt/Hettingen/Inneringen


Sonntag, 04.11.2018
B-Jugend: Spielbeginn 10.30 Uhr
SGM Braunenweiler/Renhardsweiler – SGM Hettingen/Inneringen/Veringenstadt

M. Drissner

Ah-Mannschaft/Aktive/Jugend22.10.2018


AH-Mannschaft
Unser nächstes Spiel bestreiten wir an diesem Samstag, 27.10.18 um 16 Uhr auf dem Sportplatz in Veringenstadt gegen Neufra/Gauselfingen. Wir freuen uns auf viele Zuschauer.


Aktive

SGM Alb-Lauchert II 3:0 (1:0) FV Veringenstadt 

Eine völlig verdiente Niederlage musste unsere Mannschaft in Gammertingen einstecken. Man bekam das Spiel überhaupt nicht in Griff und lief bereits nach 19 Minuten einem Rückstand hinterher. In der Halbzeitpause nahm man sich vor besser dagegen zu halten und alles zu geben um das Spiel noch zu drehen. Dieses Vorhaben hielt etwa 15 Sekunden. Dann konnte der Gastgeber schon auf 2:0 erhöhen. Nach einer Reihe von Fehlentscheidungen entschied der Schiedsrichter noch auf Elfmeter für die SGM, der zum 3:0 verwandelt wurde. Danach waren wir nur noch darauf aus diesen schwachen Tag so schnell wie möglich zu Ende zu bringen.
 
FVV: Steinhart (TW), Heberle, Hein, Incearap, Höcklen ©, Stehle, Gedikli, Graf, Güner, Stockmaier, Acikdüsün
Bank: Ruben, Holzmann, Wobbe
 
Das Reservespiel mussten wir leider mangels Spieler absagen und ging somit auch mit 3:0 an die SGM.
 
Vorschau:
Sonntag, 28.10.2018, 15 Uhr
FV Veringenstadt – TSV Sigmaringendorf

Reserve 13:15 Uhr
Zum nächsten Heimspiel empfangen wir wieder eine Mannschaft aus der Spitzengruppe. Die Gäste haben vergangenen Sonntag ihr ganzes Potential beim 9:0 über Mägerkingen gezeigt. Es gilt an die Leistung aus dem Heimspiel gegen Trochtelfingen anzuknüpfen.


Jugend

A – Jugend
SV Langenenslingen - SGM Veringenstadt/Hettingen/Inneringen 0:7 (0:3)

Nach den Niederlagen der letzten Wochen zeigte sich unsere Mannschaft gut erholt. Über die gesamte Spielzeit gab man den Ton an und so hatte unser Torwart L. Pabst einen ruhigen Tag. Erfreut waren die Trainer, dass vor allem spielerisch zahlreiche Torchancen erspielt wurden und mit sechs verschiedenen Torschützen konnten sich einige zum ersten Mal in die Torjägerliste eintragen.
Torschützen: S. Bögle, J. Pröbstle, T. Holzmann 2x, T. Mayer, J. Masuch, M. Kleck.
Nächste Woche hat man spielfrei, da die SGM Trochtelfingen ihre Mannschaft zurückgezogen hat.


B—Jugend
SV Langenenslingen – SGM Hettingen/Inneringen/Veringenstadt 3:6


C-Jugend
SGM Hettingen/Inneringen/Veringenstadt – SV Langenenslingen 2:3


D-Jugend
SGM Veringenstadt/Hettingen/Inneringen – SGM Laiz/FC 99 I 2:5


E - Jugend
FC Krauchenwies/Göggingen I – SGM Veringenstadt/Hettingen/Inneringen I 1 : 6

In einem vorgezogenen Spiel traf man bereits am Mittwoch in Göggingen auf den Tabellenzweiten. Auf dem kleinen Platz entwickelte sich ein umkämpftes aber ansehentliches Spiel. Nach einer kurzer Anlaufphase ging man in der 6. Minute in Führung, welche im Gegenzug durch ein unglückliches Eigentor egalisiert werden konnte. Man lies sich nicht beeindrucken und führte nach weiteren Toren zur Pause verdient mit 3:1. Die Gastgeber steckten aber nicht auf und versuchten ihr Glück immer wieder mit langen Bällen, welche jedoch von der Hintermannschaft souverän geklärt werden konnten. Durch weitere schön herausgespielte Spielzüge konnte der Endstand zum 6:1 Auswärtssieg erzielt werden. Super Leistung !!! Torschützen: S. Steinbach, A. Steinbach, L. Businger, S. Moderecker, T. Mustapic (2)


SGM Veringenstadt/Hettingen/Inneringen 1 - SGM Ennetach/Mengen/Rulfingen   4:3
Auch die erste Mannschaft musste sich mächtig ins Zeug legen bis der Heimsieg perfekt war. Beide Mannschaften benötigten einige Zeit bis sie ins Spiel kamen. Nach der Führung durch einen Fernschuss lief man im Anschluss in einen Konter, was den Ausgleich bedeutete. Die erneute Führung konnte der Gast ebenfalls ausgleichen. Nach einem tollen Kopfballtor und einem 9 Meter ging man verdient mit 4:2 in die Halbzeitpause. Die 2. Halbzeit war über weite Strecken sehr ausgeglichen. Spielfluss kam aufgrund zahlreicher Wechsel des Gegners nicht zustande. Kurz vor Ende erzielte der Gegner nach einem 9 Meter noch den Anschluss, der verdiente Sieg war allerdings nicht mehr in Gefahr. Torschützen: L. Frey (3), L. Businger. Nach diesem Sieg steht man als Staffelsieger der Quali-Staffel 5 fest. 6 Siege in 6 Spielen bei einem Torverhältnis von 57:12 Toren. Kompliment für die überragende Leistung vom Trainerteam !!!

 
SMG Veringenstadt/Hettingen/Inneringen 2 - SGM Ennetach/Mengen/Rulfingen   4:5
Beim letzten Heimspiel wollte man nochmals als Sieger vom Platz gehen. In einem sehr ausgeglichenen Spiel ging der Gegner Mitte der ersten Halbzeit in Führung, welche im Gegenzug durch einen Freistoß ausgeglichen werden konnte. Es ging weiterhin hin und her und so gingen die Gäste mit einer 3:2 Führung in die Halbzeitpause. Gleich nach der Halbzeit konnte nach einem Eckball erneut ausgeglichen werden. Als alle schon mit einem Unentschieden rechneten, fielen kurz vor Schluss nochmals Tore. Der Gegner konnte durch einen Doppelschlag die Tore zum 3:5 erzielen. Der Anschlusstreffer zum 4:5 fiel leider zu spät, und man musste sich trotz tollem Kampf geschlagen geben. Torschützen : L. Franjic (3), L. Restle. Zum letzten Spiel gehts am kommenden Samstag nach Krauchenwies.
 
 

Vorschau

Freitag, 26.10.18

B-Jugend: Spielbeginn 18.00 Uhr
SGM Hettingen/Inneringen/Veringenstadt – SGM Riedlingen/Neufra/Daugendorf


C-Jugend: Spielbeginn 18.15 Uhr
SGM Fulgenstadt/Herbertingen – SGM Hettingen/Inneringen/Veringenstadt


Samstag, 27.10.18
E-Jugend: Spielbeginn 10.15 Uhr
SGM Krauchenwies/Hausen/Göggingen – SGM Veringenstadt/Hettingen/Inneringen

D-Jugend: Spielbeginn 12.15 Uhr
SV Langenenslingen – SGM Hettingen/Inneringen/Veringenstadt


M. Drissner

Aktive/Jugend15.10.2018


Neues Warnschild an Sportplatzanlage
 

 






Thomas Heberle und Georg Hein präsentieren das neue Warnschild, welches die Autofahrer zum langsamen und vorsichtigen Fahren entlang der Sportplatzanlage auffordern soll.
Vielen Dank an Kai Adomeith für die Erstellung des Metallbügels und Werner Hein für die Unterstützung beim Bau des Fundaments.









Aktive

FV Veringenstadt 0:0 TSV Trochtelfingen

Was für eine Willensleistung unserer erster Mannschaft. Trotz einiger Ausfälle legte man das bisher beste Spiel der Saison hin und holte völlig verdient einen Punkt gegen den TSV Trochtelfingen, der bisher alle seine sechs Spiele gewonnen hatte. Gegen unser kompakt stehendes Team fiel den Gästen nicht viel ein und sie kamen so nur zu einer dicken Chancen, die von unserem Torhüter Markus Steinhart allerdings glänzend um den Pfosten gedreht wurde. Wir hatten dagegen eine gute Kopfballchance durch Georg Hein, nach einem guten Freistoß von Aziz Incearap. Nach dem Seitenwechsel fiel den Gästen außer langen Bällen in Richtung Strafraum nichts mehr ein und so konnten wir das Spiel immer offener gestalten. Nach einem hart geführten Zweikampf gegen Martin Bögle hätte der ansonsten gut leitende Schiedsrichter durchaus auf den Elfmeterpunkt zeigen können. Ansonsten hatten wir noch zwei gute Chancen durch Heiner Stockmaier und Benjamin Stehle. Leider blieb die Sensation aus und so blieb es am Ende bei einem Punkt, mit dem wir aber angesichts der Leistung sehr gut leben können. Es war genau die richtige Reaktion auf die Klatsche aus der Vorwoche.
FVV: Steinhart (TW), Holzmann ©, Hein, Acikdüsün, Gedikli, Incearap, Bögle, Kosiedowski, Stehle, Heberle, Stockmaier
Bank: Steng, Wobbe, Adomeith
 
FV Veringenstadt II 2:6 (1:3) TSV Trochtelfingen II
Lange Zeit gut mitspielen konnte auch unsere zweite Mannschaft. Man lag zwar nach rund einer halben Stunde mit 0:2 hinten, doch gab sich zu keinem Zeitpunkt auf. So gelang nur eine Minute nach dem 0:2 der Anschlusstreffer durch Michael Kathofer. Allerdings konnte Trochtelfingen den alten Vorsprung nur drei Minuten später wieder herstellen. Kurz nach dem Seitenwechsel gab es für unseren Spieler Inan Saganci und seinen Gegenspieler die rote Karte. Vorausgegangen war ein Gerangel, bei dem beide Spieler die Hände im Gesicht des Anderen hatten. Danach flachte das Spiel ein wenig ab. Spannung kam eine Viertelstunde vor Schluss auf, als Tarik Güner auf 2:3 verkürzen konnte. Leider fehlte uns danach die Kraft nochmal nachzulegen und so mussten wir zwischen den Minuten 82 und 87 noch drei weitere Gegentreffer schlucken.
FVV: Emecan (TW), Erdmann, Güner, Knoop, Kathofer ©, Wahl, Saganci, Wobbe, Kazan
Bank: Hossainkhel, Adomeith, Gerger
 
Vorschau:
Sonntag, 21.10.2018, 15:00 Uhr
SGM Alb-Lauchert – FV Veringenstadt
Reserve 13:15 Uhr
 
Nächsten Sonntag geht für uns die Reise mal wieder nach Gammertingen. Dieses Mal aber nicht zum TSV sondern zur neu gegründeten Spielgemeinschaft aus den Verein KFH Kettenacker und TSV Gammertingen. Man darf gespannt sein, wie der zusammengewürfelte Haufen bereits funktioniert. Bislang konnten sie erst einen Punkt aus sieben Spielen holen. Nichts desto trotz sollte unsere Mannschaft gewarnt sein und darf den Gegner keinesfalls unterschätzen. Nur wenn wir an die Leistung gegen Trochtelfingen anknüpfen, werden dort drei Punkte zu holen sein. Die Mannschaft würde sich über zahlreiche Unterstützung im Stadion „Im Loh“ sehr freuen.



Jugend

A-Jugend
SGM Veringenstadt/Hettingen/Inneringen - SGM Ostrach/Weithart 1:3 (0:0)

Peinliche Niederlage gegen 9 Gästespieler machte das Trainergespann sowie die Mannschaft sprachlos. Eine der wenigen guten Aktionen nützte J. Pröbstle zum zwischenzeitlichen Ausgleich.


D-Jugend
SGM Veringenstadt/Hettingen/Inner. – SGM Krauchenwies/Hausen/Sigdorf 1:1



F-Jugend
Auch beim 4. Spieltag blieb unsere F- Jugend Mannschaft ungeschlagen. Beim letzten Spieltag in Daugendorf gingen unsere Kicker wieder als Gewinner vom Platz. Der TSV Scheer wurde 3:0 geschlagen, gegen Ertingen/Binzwangen gab es ein 7:2 Sieg, gegen SGM Blochingen/Rulfingen wurde 4:1 gewonnen und im letzten Spiel wurde FC 99 mit 2:1 besiegt. Somit konnten am Ende der Herbst-Spielrunde unsere Jungs und Mädels mit 14 Siegen und zwei Unentschieden glänzen. Herzlichen Glückwunsch! Die F-Jugend sind: Eric, Eve, Luca, Joel, Poyraz, Fabian, Jan, Tim, Kai, Jona


Bambini
Die schöne Herbstsonne begleitete die Bambinis am Samstag nach Daugendorf, wo auf sie ein schöner Spielenachmittag mit 6 Spielen wartete. Alle hatten viel Spaß und Freude daran. Es war ein gelungener Nachmittag


Vorschau:

Mittwoch, 17.10.2018

C-Jugend: Spielbeginn 18.15 Uhr
SGM Hettingen/Inneringen/Veringenstadt – SV Langenenslingen

Freitag, 19.10.2018
B-Jugend: Spielbeginn 17.45 Uhr
SV Langenenslingen – SGM Hettingen/Inneringen/Veringenstadt


Samstag, 20.10.2018
E-Jugend II: Spielbeginn 10.15 Uhr
SGM Veingenstadt/Hettingen/Inneringen – SGM Ennetach/Mengen/Rulfingen/Blochingen

E-Jugend I: Spielbeginn 11.15 Uhr
SGM Veringenstadt/Hettingen/Inneringen – SGM Ennetach/Mengen/Rulfingen/Blochingen

D-Jugend: Spielbeginn 12.15 Uhr in Veringenstadt
SGM Veringenstadt/Hettingen/Inneringen – SGM Laiz/FC 99 I

C-Jugend: Spielbeginn 13.30 Uhr
SGM Hettingen/Inneringen/Veringenstadt – SGM Laiz/FC 99

A-Jugend: Spielbeginn 15:00 Uhr
SV Langenenslingen - SGM Veringenstadt/Hettingen/Inneringen


M. Drissner

Aktive/Jugend08.10.2018

Aktive

Neufra 5:0 (3:0) FV Veringenstadt

Eine katastrophale Leistung legte unsere erste Mannschaft in Neufra hin. Ohne Biss wurden wir von einem stark spielenden TSV Neufra auch in dieser Höhe völlig zurecht auseinander genommen. Lediglich die ersten zehn Minuten konnten wir offen gestalten, danach nahm das Unheil seinen Lauf. Eine verunglückte Kopfballabwehr landete im eigenen Tor und somit war das Spiel zugunsten des TSV gekippt. Sie rissen das Spiel nun völlig an sich und nur der ein oder anderen guten Parade unseres Torwarts Markus Steinhart war es zu verdanken, dass es zur Pause „nur“ 3:0 stand. Nach dem Seitenwechsel bekamen wir das Spiel etwas besser in Griff, was aber auch dem Umstand zu verdanken war, dass Neufra einen Gang zurück schaltete. Trotzdem ging von uns an diesem Tag keinerlei Torgefahr aus und Neufra konnte gleichzeitig noch zwei Treffer erzielen. Diese heftige und auch in der Höhe verdiente Niederlage gilt es nun im Training zu analysieren und die richtigen Schlüsse daraus zu ziehen.  
FVV: Steinhart (TW), Heberle, Holzmann, Höcklen ©, Hein, Coskun, Bögle, Kosiedowski, Güner, Stockmaier, Acikdüsün, Bank: Steng, Stehle, Graf
 
Vorschau:
Sonntag, 14.10.2018, 15:00 Uhr
FV Veringenstadt – TSV Trochtelfingen
Reserve: 13:15 Uhr
6 Spiele – 6 Siege. Das ist die eindrucksvolle Bilanz des TSV Trochtelfingen in dieser Saison. Es wird also eine Herkules-Aufgabe, den Tabellenführer angesichts dieser Serie zu schlagen. Doch erfahrungsgemäß tun wir uns als Außenseiter etwas leichter. Das musste zuletzt auch die SG Frohnstetten/Storzingen erleben, die nach dem Spiel zugegeben hat, dass sie mit dem Gedanken es einfacher zu haben nach Veringenstadt gekommen sind. An diese Leistung gilt es anzuknüpfen und zu zeigen, dass so ein Spiel wie in Neufra diese Saison nicht mehr vorkommt.


Jugend

A-Jugend

SC Türkiyemspor Saulgau 3:6 (2:4) SGM Veringenstadt/Hettingen/Inneringen

Auf dem für unsere Mannschaft ungewohnten Neuner-Spielfeld tat sich unsere Mannschaft extrem schwer. Das darf aber keine Ausrede sein für einen absolut kampflosen Auftritt. Am Ende des Tages war es den Fehler des Gegners und unserer technischen Überlegenheit geschuldet, dass wir die drei Punkte mit nach Hause bringen konnten. Unsere Stürmer Jonas Pröbstle (4 Tore) und Timo Holzmann (2 Tore) behielten zumindest vor dem Tor die nötige Ruhe. Nun gilt es den Mund abzuwischen, denn die drei Punkte nimmt uns keiner mehr. Jedoch sollte zum nächsten Spiel eine deutliche Leistungssteigerung her. Dort erwarten wir die SGM Ostrach/Weithart, die ihre bisherigen Spiele beide gewinnen konnte und dabei noch kein Gegentor gefangen hat.


B-Jugend
SGM Hettingen/Inn./Veringenstadt - SGM Weithart/Ostrach 12:0

Das Heimspiel am Tag der deutschen Einheit gegen die SGM Weithart/Ostrach war ein Schützenfest. Direkt in der 2.Spielminute schoss Simon Steinhart den Führungstreffer und eröffnete den Torreigen. Bis zur Halbzeit stand es dann schon 4:0. Noch besser lief es in der zweiten Halbzeit. Es schien als wäre gar keine gegnerische Mannschaft anwesend. Es fiel Tor um Tor bis zum Endstand von 12:0. Torschützen waren: Tim Reibel, Felix Miller, Gabriel Teufel, Max Holzmann (2), Elias Stauß, Maximilian Elser (2), Simon Steinhart (4)

SGM Mägerk./Trochtelf./Steinh. - SGM Hettingen/Inn./Veringenstadt 1:1
Eine schwache Vorstellung war das Auswärtsspiel in Mägerkingen. Die erste Halbzeit war träge von beiden Seiten. Spielaufbau war keiner sichtbar. Die einzigen Chancen, die wir hatten, wurden durch Fehlpässe der generischen Mannschaft eingeleitet. Aufgrund der Chancenkargheit stand es folglich auch 0:0 zur Halbzeit. Mit mehr Körperspannung kamen wir aus der Pause und machten direkt Druck. Nun kam auch endlich, wie in der Halbzeit besprochen, mehr über die Außen. Nicht lange dauerte es bis nach einem guten Flugball aus der linken Abwehrhälfte, Elias Stauß präzise angespielt wurde, der dann klasse einnetzte zur Führung. Doch nicht später kassierten wir unnötig den Anschlusstreffer kurz vor Spielende. Bis zum Abpfiff reichte es nicht mehr für uns wieder ein Tor zu schießen und erreichte somit nur ein 1:1 Unentschieden.

C-Jugend
SGM Mengen/Ennetach/Bloch. – SGM Hettingen/Inneringen/Veringenstadt 9:2

D-Jugend
SGM Mengen/Ennetach/Bloch. – SGM Veringenstadt/Hettingen/Inneringen 2:5

E - Jugend
SGM Veringenstadt/Hettingen/Inneringen I- SV Bingen/Hitzk./Scheer I 12:2

Beim Heimspiel gegen Bingen/Hitzkofen zeigte man vor den zahlreichen Zuschauern erneut eine tolle Leistung mit vielen Toren. Von Beginn an setzte man den Gegner unter Druck und schoss bis zur Pause einen beruhigenden 5:0 Vorsprung heraus. Nach der Pause ging mit dem ersten Angriff der Torreigen gleich weiter und so wurden noch weitere Treffer zum 12:2 Sieg erzielt.
Torschützen: S. Moderecker (2), L. Businger (2), L. Franjic (3), A. Steinbach (2), S. Steinbach (1), L. Metzger (1), L. Frey (1). Am kommenden Wochenende ist dann spielfrei.

SGM Veringenstadt/Hettingen/Inneringen II – SGM Bingen/Hitzkofen/Scheer 16:1


F-Jugend

Bei herrlichstem Wetter traten am Samstag, den 6. Oktober all unsere F-Jugendspieler und - spielerin beim Spieltag in Engelswies an. Alle hatten Spaß und Freude am Fußballspiel und das sah man auch an den Ergebnissen. Es wurden alle 4 Spiele gewonnen. Gegen Altheim 4:0, gegen SGM Alb-Lauchert 5:2, gegen Hettingen/Inneringen 3:0 und gegen den FC Mengen 4:0.
Es spielten: Eve, Jan, Jona, Poyraz, Tim, Joel, Kai, Fabi, Luca und Erik. Toll gemacht! Weiter so!


















Vorschau

Samstag, 13.10.2018

D-Jugend: Spielbeginn 14.15 Uhr in Veringenstadt
SGM Veringenstadt/Hettingen/Inneringen – SGM Krauchenwies/Hausen/Sigdorf

A-Jugend: Spielbeginn 17.00 Uhr in Veringenstadt
SGM Veringenstadt/Hettingen/Inneringen – SGM Ostrach/Weithart


Mittwoch, 17.10.2018
C-Jugend: Spielbeginn 18.15 Uhr
SGM Hettingen/Inneringen/Veringenstadt – SV Langenenslingen


M. Drissner

letzte Aktualisierung: 10.12.2018
Blitztabelle 1. Mannschaft:
P Mannschaft: S T P
Stand: 10.09.2018