Jugendschutzkonzept

Warum machen wir das?

Das Wohl unserer Vereinskinder und -jugendlichen liegt uns sehr am Herzen und deshalb bekennt sich unser Verein, seine Mitglieder, Mitarbeiter und Betreuer zu den Grundsätzen eines umfassenden Kinder- und Jugendschutzes, unter anderem auf der Grundlage des Bundeskinderschutzgesetzes. Wir treten dabei für die Integrität und die körperliche wie seelische Unversehrtheit und Selbstbestimmung der uns anvertrauten Kinder und Jugendlichen im Besonderen ein. Wir verurteilen - ebenso wie der Württembergische Landessportbund (WLSB) und die Württembergische Sportjugend (WSJ), deren Mitglieder wir sind - jede Form von Gewalt, egal ob körperlicher, seelischer oder sexueller Art.

Um Kindesmissbrauch auch in unserem Sportverein keine Chance zu geben, schauen wir hin, wägen ab und handeln. Zu diesem Zweck hat sich der FV Veringenstadt ein umfassendes Präventions- und Schutzkonzept für Kinder und Jugendliche erarbeitet und wird das Thema Jugendschutz in der Jahreshauptversammlung 2018 in der Satzung verankern.

Durch die Änderung des Bundeskinderschutzgesetzes werden die Vereine verpflichtet, keine vorbestraften Sexualstraftäter zu beschäftigen. Dies wird durch Einsichtnahme in das erweiterte polizeiliche Führungszeugnis des Mitarbeiters gewährleistet. Dadurch wird zum einen ausgeschlossen, dass einschlägig Vorbestrafte so in Kontakt zu den Kindern kommen, zum anderen dient dies als Abschreckung.

Wie sieht unser Präventions- und Schutzkonzept für Kinder- und Jugendliche aus?
Das Konzept setzt auf primär auf Information und Sensibilisierung zur Prävention. Wir als Verein sind der Überzeugung, dass die gesetzlich vorgegebene Einsichtnahme in ein Führungszeugnis nur ein Baustein von mehreren sein kann. Unseres Erachtens werden unsere Kinder nur durch die Sensibilisierung aller Beteiligten und einer permanenten Wachsamkeit im Alltag bestmöglich geschützt. Deshalb haben wir - neben der Einsichtnahme - zusätzlich weitere Maßnahmen erarbeitet. Die Konzeption stützt sich dabei auf die folgenden Säulen:

1. Ehrenkodex & Verhaltensregeln
2. Regelmäsige Kommunkation
3. Einsicht Polizeiliches Führungszeugnis
4. Schutzbeauftragte

Wer steht als Ansprechpartner zur Verfügung?

Martin Stadler
Vorstand
Gayernstr. 20, 72519 Veringenstadt
Phone: 07577 9338485
Mail: m.stadler@fv-veringenstadt.de

Fridolin Hospach
Jugendleiter
Mühlgasse 29, 72519 Veringenstadt
Phone: 07577 1792
Mail: jugend@fv-veringenstadt.de
letzte Aktualisierung: 21.11.2023
Blitztabelle 1. Mannschaft:
P Mannschaft: S T P
1SGM TSV Rulfingen/FV Weithart 133533
2FC Inzigk./Vils./Eng.99 133229
3SGM SV Schmeien/SV Sigmaringen II/FC Laiz I 132629
4SGM Altshausen/Ebenweiler II 131024
5SGM FC Ostrach II/SV Hoßkirch 131223
6SGM TSV Scheer/SV Ennetach 131922
7TSV Mägerkingen 13622
8SV Herbertingen 131318
9SV Ölkofen 131018
10FC 1911 Krauchenwies/Hausen a.A./Göggingen II 13-517
11SGM FV Veringenstadt / SG Hettingen/Inneringen II 13-189
12FC Blochingen 13-217
13SpVgg Pflummern-Friedingen 12-345
14SPV Sigmaringen Türk Gücü 12-850
Stand: 20.11.2023